HF:Ursula Kubik
Vater:Aron vom Bracheler See
Mutter:Forma von Karthago (SchhIII, BSP)
Erfolge:2 x BSP
Infos:SchH III, FH1, a-normal, ZB:G KKL2

Weiterführende Links

Beschreibung

Cora war eine extrem triebstarke, temperamentvolle, harte und dominante Hündin. Nachdem sie zweimal Teilnehmerin der BSP war, wurde sie die neue Stammmutter unserer Zucht. Leider ist Cora im Juni 2009 verstorben. Sie hat uns aus ihren 4 Würfen in unserem Zwinger 21 Jungtiere hinterlassen, welche durchweg ihre Triebstärke und ihr unermüdliches Temperament geerbt haben.
Dieser unermüdliche Rüde hat im Februar 2008 die Schutzhund 1 abgelegt, in den folgenden Monaten SchH2 und dreimal SchH3 und sich damit zur LGA 2008 qualifiziert. Dort erreichte er einen hervorragenden 4. Platz und qualifizierte sich zur BSP in Baunatal und hat damit mit 2,5 Jahrem zum ersten Mal an der BSP teilgenommen.Inzwischen war er zum 5. Mal auf der BSP und konnte sich dabei stetig steigern. Kinski war beim ID-Röntgen: Hüfte, Ellenbogen und Rücken sind mit 6,5 Jahren top gesund.
Die erste Nachzucht zeigt sich sehr gut vor allem was Temperament, Angriffsgeschwindigkeiten sowie Griffverhalten und Charakterstärke angeht.Wie Kinski sich bei der Arbeit zeigt konnte man schon auf vielen Veranstaltungen und inwzischen auch Videos sehen, darum hier noch eine Beschreibung von Kinski außerhalb des Hundeplatzes:Kinski kann von nicht aber auch gar nichts genug bekommen, daher ist er manchmal anstrengend. Ansonsten ist er ein sehr selbstbewusster Hund, der sich seiner Stärke so bewusst ist, dass er es nie nötig hat sich in irgendeiner Weise aggressiv oder unsicher zu zeigen. Ein kläffender Dackel lässt ihn völlig kalt, weil er kein Gegner ist. Pöbelt ein großer Rüde reicht meistens ein Blick und alles ist klar. Er ist niemals aggressiv gegen den Hundeführer und bespaßt unsere Welpen mit wachsender Begeisterung. Vor allem weil er dann zeigen kann was er alles Tolles kann und dazu gehört vor allem sämtliche Türen zu öffnen um Futter, Spielzeug oder Spielkameraden (Zwingertüren sind kein Hindernis) zu bekommen.Er geht frei folgend durch das Stadion der BSP und Jürgen kann sich immer sicher sein, dass Kinski hinter ihm ist, egal wer oder was da um ihn herum ist. Wer ihn nicht kennt ist nur manchmal nicht darauf gefasst, dass ein Hund auch für ein 2cm Stöckchen so aufdreht und dieses dann einfach haben muss. Er kann aber auch gemütlich in der Dorfkneipe unter dem Tisch liegen. Für uns EINFACH EIN TOLLER HUND.

Ahnentafel


Klick den Stammbaum um ihn groß anzuzeigen!